“Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages”, wird gemeinhin gesagt. Warum sollte man also riskieren, sich in der Arbeit, in der Schule oder sogar zu Hause müde und erschöpft zu fühlen? Die Nahrung, die wir am Morgen zu uns nehmen, stärkt unseren Körper und Geist. Aufgrund von Stress und Zeitmangel wird diese Mahlzeit aber oftmals ausgelassen oder einfach vergessen. Unserem Körper fehlt dann die Energie und wir beginnen uns müde zu fühlen und unsere Muskeln sind geschwächt. Allgemein essen viele Menschen zu wenig Proteine oder das Protein, das sie zu sich nehmen, enthält zu viel Fett. Hinzukommt, dass über den ganzen Tag verteilt ungesunde Snacks konsumiert werden.

Proteine für Jedermann!

  • Für alle, die nicht ausreichend Fleisch, Milch, Käse oder andere eiweißhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen.
  • Für alle, die bei der Ernährung auf Kalorien und Fett achten.
  • Für Kinder (über 3 Jahre), Erwachsene, ältere Menschen, schwangere oder stillende Frauen, die einen erhöhten Proteinbedarf haben.
  • Für Menschen, die Mahlzeiten auslassen, kleine Portionen essen oder das Gefühl haben, dass sie in ihrer Ernährung zusätzliche Proteine benötigen.
  • Das cholesterin- und laktosefreie Pulver auf Pflanzenbasis ist auch für Diabetiker, Vegetarier und Veganer geeignet.
 

Warum sind Proteine wichtig?

  • Erwachsene benötigen täglich zwischen 45 g und 75 g Eiweiß, um den Proteinhaushalt im Gleichgewicht zu halten.
  • Gute Proteinlieferanten sind mageres Fleisch, Fisch, Eier, Milch, Milchprodukte und Soja.
  • Die Proteine aus diesen Lebensmitteln sind hochwertig, das heißt, dass sie nahezu vollständig vom Körper zur Reparatur, Wiederherstellung und Synthese der Proteinstrukturen verwertet werden können.
  • Ein ausgeglichener Proteinhaushalt wird am besten unterstützt, indem die Aufnahme über den Tag verteilt mit jeder Mahlzeit, also Frühstück, Mittag- und Abendessen, erfolgt.

Ein Löffel* NUTRILITE All Plant Protein kann einen Unterschied machen!

  • Der Körper speichert überschüssiges Eiweiß nicht; daher ist eine tägliche Zufuhr erforderlich, um ein ausreichendes Maß zur Unterstützung lebenswichtiger Funktionen zu gewährleisten.
  • NUTRILITE All Plant Protein liefert hochwertiges Eiweiß.
  • In Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil ist dieses Produkt eine gesündere Alternative zu traditionellen Proteinquellen.
*10g

Was ist darin enthalten?

  • Die Inhaltsstoffe werden aus natürlichen Proteinquellen aus Soja, Weizen und Erbsen gewonnen.
  • Das Produkt enthält alle neun essentiellen Aminosäuren zur Erhaltung der Muskelmasse und zur Vorbeugung gegen Muskelschwäche und -ermüdung.
  • Es enthält weniger Fett und Cholesterin als Fleisch, Käse, Eier und Vollmilch.

Wie wird es eingenommen?

  • Geben Sie je nach Bedarf einmal oder mehrmals täglich einen Messlöffel (circa 10 g) des Pulvers in Milch oder andere Getränke. Rühren Sie kräftig um oder schütteln Sie die Mischung in einem fest verschlossenen Behälter eine Minute lang.
  • Alternativ dazu können Sie das Pulver über Cerealien, in Suppen, Salate oder andere Speisen geben, ohne dass der Geschmack hierdurch beeinträchtigt wird.


 

 
     

Leckere Rezepte!

Sie können das Proteinpulver mit leckeren Rezepten von NUTRILITE kombinieren, wie z. B. Milchreis mit Pistazien und Rosinen, Birnen-Schokoladen-Bananen-Shake oder einem Zitrusfruchtcocktail und vielem mehr. Bitte hier klicken.

Denken Sie daran: 1 Messlöffel (10g) entspricht einem 15ml Esslöffel.

   Blauschimmelkäse-Sandwich mit Apfel und Sellerie

Zutaten

    • 2 Brötchen (Kaisersemmeln)
    • 120 g Blauschimmelkäse (Gorgonzola, Roquefort, Stilton etc.)
    • 1 Esslöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 2 Stangen Sellerie mit Grünzeug
    • Milch oder Joghurt (bei Bedarf)
    • 1/2 roter Apfel
    • Zitronensaft

Anleitung

Geben Sie den Blauschimmelkäse mit den Sellerieblättern und NUTRILITE™ All Plant Protein in eine Küchenmaschine und verarbeiten Sie alles zu einer glatten Masse. Sollte die Creme zu steif werden (abhängig von dem verwendeten Käse), fügen Sie etwas Milch oder Joghurt zum Verdünnen hinzu.

Schneiden Sie die Brötchen in 2 Hälften auf, waschen Sie denApfel und scheiden Sie ihn in dünne Scheiben. Beträufeln Sie die Apfelscheiben mit Zitronensaft, damit sie nicht braun werden, und tupfen Sie sie leicht trocken. Hacken Sie den Sellerie. Geben Sie die Käsecreme auf die Schnittfläche des Brötchens, legen Sie die Apfelscheiben darauf und streuen Sie den gehackten Sellerie darüber. Setzen Sie den Brötchendeckel auf und servieren Sie das fertige Sandwich. 

Ergibt 2 Portionen

   Milchreis mit Pistazien und Rosinen

Zutaten

    • 25 g Langkornreis
    • 250 ml Milch (fettarm oder Vollmilch)
    • 1 Messlöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 10 g Kristallzucker
    • 10 g Rosinen
    • ½ TL gemahlener Zimt
    • 10 g gehackte Pistazien
    • etwas Butter

Anleitung

Geben Sie den Reis in ein Sieb und waschen Sie ihn unter kaltem Wasser, bis das Wasser klar bleibt. Legen Sie die Rosinen zum Aufquellen in warmes Wasser ein. Bringen Sie die Milch in einem Topf mit zum Kochen, fügen Sie den Reis hinzu, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie die Milch 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln. Rühren Sie regelmäßig um, damit der Reis nicht anbrennt.

Wenn der Reis gar ist, fügen Sie den Zucker, 1 Messlöffel des Protein-Pulvers, die abgetropften Rosinen und Zimt hinzu und verrühren Sie alles miteinander. In ein kleines Schälchen umfüllen und warm servieren.

Um alternativ dazu eine sturzfähige Masse zu erhalten, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Masse eine Weile eindicken. Fetten Sie eine kleine Kunststoffform mit Butter ein, geben Sie den Reis hinein und drücken Sie die Masse mit einem Löffel an. Stürzen Sie den Reis anschließend auf einem kleinen Teller. Mit Pistazien garnieren
und servieren.

Menge: 1 Portion

   Birnen-Schokoladen-Bananen-Shake

Zutaten

    • 1 kleine Birne
    • 1 kleine Banane
    • 1 Messlöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 1 TL Schokoladenpulver (5 g)
    • 120 ml Milch (fettarm oder Vollmilch)
    • gemahlener Zimt/Kakaopulver zum Bestäuben

 

Anleitung

Schälen und entkernen Sie die Birne und schneiden diese in Stücke, schälen Sie die Banane und schneiden sie in Scheiben. Geben Sie die Früchte, 1 Messlöffel Protein-Pulver, das Schokoladenpulver und die Milch in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und pürieren Sie die Zutaten gründlich.

In ein schlankes Glas gießen, mit gemahlenem Zimt und/oder Kakaopulver bestäuben und servieren.

Menge: 1 Portion

   Zitrusfruchtcocktail

Zutaten

    • 1 rote Grapefruit
    • 2 Mandarinen
    • 1 Limone
    • 1 Zitrone
    • 2 Löffel flüssiger Honig
    • 1 Messlöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 3 - 4 Erdbeeren (40 g)

Anleitung

Waschen und trocknen Sie die Erdbeeren, schneiden Sie sie klein und geben Sie die Früchte in ein schlankes Glas. Schneiden Sie die Grapefruit, Mandarinen, Limone und Zitrone mit einem scharfen Messer in der Mitte durch und pressen Sie den Saft mit einer Saftpresse aus.

Gießen Sie den Saft in einen Schüttelbecher und fügen Sie den Honig und einen Messlöffel Protein-Pulver hinzu. Gründlich schütteln, anschließend den Saft in das Glas mit den Erdbeeren gießen und servieren.

Menge: 1 Portion

Sie können dieses Getränk auch mit anderen Zitrusfrüchten nach Belieben zubereiten und andere zerkleinerte Früchte hinzufügen, wie z.B. Himbeeren, Brombeeren, Granatapfelkerne, Kiwi etc. 

   Knackiger Obstsalat

Zutaten

    • 150 g frisches Obst, geschält und entkernt (Apfel, Birne, Weintrauben, Melone, Erdbeere, Kiwi...)
    • 1 unbehandelte Orange
    • 1 Messlöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 20 g brauner Zucker
    • 40 g Knuspermüsli

 

 Anleitung

Waschen Sie die Orange, reiben Sie die Schale und pressen Sie den Saft aus. Schneiden Sie das frische Obst in Stücke und geben Sie diese in eine kleine Schüssel. Füllen Sie einen Messlöffel Protein-Pulver in eine andere Schüssel und verquirlen Sie das Pulver mit dem Zucker und dem Orangensaft so gründlich, dass Sie einen klümpchenfreien Saft erhalten.

Gießen Sie den Saft über den Obstsalat, streuen Sie das Knuspermüsli darüber, garnieren Sie mit der Orangenschale und servieren Sie.

Menge: 1 Portion

   Crèpes

Zutaten

    • 1 Ei
    • 2 Messlöffel NUTRILITE All Plant Protein
    • 110 ml Milch (fettarm oder Vollmilch)

 

 

Anleitung

Verquirlen Sie das Ei mit zwei Messlöffeln Protein-Pulver und der Milch in einer Schüssel, bis die Masse geschmeidig und klümpchenfrei ist.

Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne (circa 10 cm Durchmesser) bei mittlerer Hitze und fetten Sie die erwärmte Pfanne leicht. Geben Sie eine kleine Schöpfkelle Teig in die Mitte der Pfanne, halten Sie die Pfanne am Griff, nehmen diese von der Kochplatte und schwenken sie, so dass der Teig den Boden bedeckt. Stellen Sie die Pfanne wieder auf die Kochplatte (etwa 40 Sekunden lang).

Lösen Sie den Crêpe mit einem Holz- oder Kunststoffspatel und wenden ihn. Nach weiteren 20 bis 30 Sekunden in der Pfanne lassen Sie den Crêpe auf einen Teller gleiten.

Menge: ergibt 6 kleine (ca. 10 cm Durchmesser) oder 3 große (ca. 17 cm Durchmesser) Crêpes.

Sie können die Crêpes je nach Geschmack mit Gelee, Marmelade, Honig, Schoko-Haselnuss-Aufstrich, Sauerrahm, Quark, Früchten etc. servieren.

 
   Exotischer Smoothie

Zutaten

  • 1 kleine reife Banane
  • 80 g frisches Ananasfruchtfleisch
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 200 ml Kefir
  • 3 entkernte Datteln plus extra Datteln zum Servieren
  • 1 Löffel flüssiger Honig

 

Anleitung

Geben Sie die Banane und Ananas in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und verarbeiten Sie sie, bis eine glatte Masse entsteht. Geben Sie die in Stücke geschnittenen Datteln, NUTRILITE™ All Plant Protein und Honig dazu und pürieren Sie erneut gründlich. Fügen Sie den Kefir hinzu und mixen Sie erneut. In ein hohes Glas gießen und nach Geschmack mit den extra Datteln servieren.

Ergibt 1 Portion

 
 
   Sandwiches mit roter Beete

Zutaten

  • 4 Scheiben Toastbrot (circa 11 x 11 cm) mit Kruste
  • 30 g gekochte rote Beete
  • 140 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • Einige Stängel Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • Ruccolablätter zum Garnieren

 

Anleitung

Die rote Beete, den Käse und NUTRILITE™ All Plant Protein in eine Küchenmaschine oder einen Mixer geben, eine Prise Salz und Pfeffer hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten.

Die rote Beete-Creme gleichmäßig auf 3 Scheiben Toastbrot streichen, mit gehacktem Schnittlauch bestreuen und übereinander schichten. Die vierte Scheibe oben als Abschluss auflegen. Mit Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Std. lang kühl stellen.

Kurz vor dem Servieren die Folie entfernen. Die Brotstapel in 4 Teile schneiden und jedes Stück erneut teilen, um 8 Sandwich-Lagen zu erhalten. Die Sandwiches auf einen Servierteller legen, mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Ergibt 2 bis 4 Portionen (8 Stücke)

 
 
   Brombeer- und rote Johannisbeer-Streusel

Zutaten

  • 300 g Brombeeren
  • 200 g rote Johannisbeeren
  • 4 Löffel Erdbeermarmelade
  • 40 g Mehl
  • 40 g Mandelkleie
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 60 g Butter

Anleitung

Den Ofen auf 200° vorheizen. In einer großen Form Mehl, Mandelkleie, braunen Zucker und NUTRILITE™ All Plant Protein Pulver mischen. Butter in kleine Stücke schneiden, hinzufügen und mit den Händen mischen, um große Streusel zu erhalten.

Die Beeren waschen und trocken tupfen. Stiele der roten Johannisbeeren aussortieren und die Beeren gleichmäßig zwischen den 4 Auflaufförmchen verteilen. Einen Löffel Erdbeermarmelade über den Beeren in jedem Förmchen verteilen und die Streusel hinzugeben. Backen, bis die Oberseite goldbraun ist und die Früchte Blasen bilden (ca. 20 Minuten). Warm servieren

Ergibt 4 Portionen
 
 
   Marmeladenaufstrich mit Mandeln

Zutaten

  • 120 g Himbeermarmelade
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 1 Löffel gehackte Mandeln
  • 4 Scheiben Vollkornbrot

 

 

Anleitung

Mischen Sie die Marmelade mit 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein. Rösten Sie die gehackten Mandeln in einer teflonbeschichteten Pfanne 1 oder 2 Minuten an, bis sie hellbraun sind. Toasten Sie nun das Brot. Streichen Sie die Marmelade auf den Toast, garnieren Sie mit gerösteten Mandeln und servieren Sie.

Ergibt 1 oder 2 Portionen

Sie können die Marmelade nach Geschmack frei wählen. Außerdem können Sie gehackte Pistazien anstelle der gerösteten Mandeln verwenden.
 
 
   Köstlicher Becher

Zutaten

  • 300 g Quark oder Frischkäse
  • 125 ml Vanillejoghurt
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 1 kleiner, gelber Pfirsich (oder die Hälfte einer großen Frucht)
  • 8 Himbeeren
  • 2 Makronen oder Schokoladenbiskuits
  • Kakaopulver zum Garnieren

Anleitung

Vermengen Sie Quark mit dem NUTRILITE™ All Plant Protein Pulver und rühren Sie die Masse bis sie weich und cremig ist. Dann heben Sie den Joghurt mit einem Gummispatel der Masse unter. Schälen und entkernen Sie den Pfirsich, schneiden Sie es in kleine Stücke und pürieren Sie ihn in einer Küchenmaschine. Füllen Sie die Joghurt-Quarkcrememischung in 2 Portionsschälchen, geben Sie das Pfirsichpüree darüber und rühren Sie vorsichtig um. Garnieren Sie jeden Becher mit 4 Himbeeren und einem gehackten Biskuit. Je nach Geschmack mit Kakaopulver bestreuen.

Ergibt 2 Portionen

Tipp: Wählen Sie die Saisonfrüchte. Sie können Aprikosen, Dattelpflaumen oder Erdbeeren zum Pürieren verwenden und Himbeeren durch andere Beeren ersetzen, die Sie gerne mögen.

 
 
   Warmer Haferbrei mit Birnen und Nüssen

Zutaten

  • 300 ml Wasser
  • 40 g Haferflocken
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 2 Pfirsichhälften aus der Dose
  • 4 Walnüsse
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • brauner Zucker (optional)
     

Anleitung

Bringen Sie das Wasser zum Kochen und geben Sie die Haferflocken und 1/4 Teelöffel gemahlenen Zimt und 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein hinzu. Mischen Sie die Zutaten gründlich und lassen Sie sie 1 Minute lang kochen. Geben Sie den Haferbrei in eine Tasse und lassen Sie ihn etwas ruhen. Fügen Sie die in Spalten geschnittenen Birnen hinzu, garnieren Sie das Ganze mit gehackten Walnüssen und dem restlichen Zimt und servieren Sie den Haferbrei. Fügen Sie nach Geschmack etwas braunen Zucker hinzu und garnieren Sie mit einer Orangenschnitze.

Ergibt 1 Portion

Sie können diesen Haferbrei auch mit frischen Pfirsichen zubereiten. Dazu einen kleinen Pfirsich schälen, entkernen und vierteln, mit Wasser bedecken, 1 bis 2 Löffel Zucker hinzufügen und weich kochen lassen. Den Pfirsichsaft können Sie für die Zubereitung des Haferbreis verwenden.
 
 
   Weiche Joghurtbrötchen

Zutaten

  • 1 Ei
  • 100 ml griechischer Joghurt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 40 g Mandelbutter
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 100 g geriebener Emmentaler Käse oder anderer Hartkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Gemischte Saaten (Kürbis, Kümmel, Leinsamen, Sesam ...)

Anleitung

Den Ofen auf 180° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Das Ei in einer großen Schüssel mit dem Joghurt verquirlen und Backpulver, Mandelkleie, NUTRILITE™ All Plant Protein, eine Prise Salz, Pfeffer und den geriebenen Käse hinzufügen. Wenn der Teig glatt ist, geben Sie 15 Portionen auf das Backblech. Streuen Sie Sesamsaat darüber und lassen Sie das Gebäck circa 15 Minuten lang backen, bis die Brötchen leicht gebräunt sind. Abkühlen lassen und servieren.

Ergibt 4 bis 6 Portionen (15 Stück)

 
 
   Grüne Mischung

Zutaten

  • 1 kleiner grüner Apfel (Granny Smith) 
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 400 g Weintrauben
  • 150 g Sellerie mit Grünzeug
  • 1 Kiwi
  • 1 Limone

 

Anleitung

Limone auspressen. Den Apfel schälen, in kleine Stücke schneiden, in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und mit dem Limonensaft und 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein mischen, bis eine geschmeidige Konsistenz erzielt wird. Die Weintrauben und den Sellerie waschen, die Kiwi schälen, den Sellerie und die Kiwi in kleine Stücke schneiden und auspressen, die Weintrauben auspressen und den Saft zu dem Apfelmus geben. Gründlich mischen, in ein hohes Glas füllen und servieren.
 

Menge: 1 Portion

 
 
   Pikante Croissants

Zutaten

  • 1 runde Platte Blätterteig, 230 g (ca. 30 cm)
  • 80 g Feta-Käse
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 1 Löffel gehackte Kräuter (Petersilien, Minze, Schnittlauch, Basilikum ...)
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Eigelb
  • 2 Teelöffel Milch
  • Sesamsaat

Anleitung

Heizen Sie den Ofen auf 200° vor. Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus. Zerkrümeln Sie den Feta-Käse und mischen Sie ihn in einer Schüssel mit 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein, den Kräutern und dem Paprikapulver. Rollen Sie den Blätterteig auf der Arbeitsfläche aus. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer den Teig in 12 kuchenförmige Spalten. Geben Sie einen Teelöffel mit der Feta-Mischung in die Mitte jeder Teigscheibe. Rollen Sie den Teig an der breiten Seite beginnend bis zur Spitze auf.

Legen Sie die Croissants auf das Backblech und verquirlen Sie das Eigelb und die Milch. Pinseln Sie die Croissants mit dieser Mischung ein. Streuen Sie die Sesamsaat darüber und backen Sie circa 20 Minuten lang, bis die Croissants goldbraun sind. Vom Backblech nehmen und warm servieren.

Ergibt 4 Portionen (12 Stücke)

 
 
   Zucchinisuppe mit leichtem Pesto

Zutaten

  • 50 g Lauch
  • 50 g Zucchini
  • 1 kleine Kartoffel
  • 2 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz

 

Für das Pesto

  • 40 g Basilikumblätter
  • 1 Esslöffel Pinienkerne plus extra Pinienkerne für die Garnierung
  • 1 Esslöffel geriebener Parmesankäse
  • 70 g Olivenöl
  • Salz

Anleitung

Erhitzen Sie die Brühe. Schälen, waschen und würfeln Sie die Kartoffel, schneiden Sie den Lauch in dünne Streifen und geben Sie die Zutaten mit dem Öl in eine beschichtete Pfanne. Lassen Sie alles für einige Minuten sanft köcheln. In der Zwischenzeit  waschen und raspeln Sie die Zucchini und geben sie in die Pfanne. Fügen Sie NUTRILITE™ All Plant Protein hinzu, rühren Sie um und gießen Sie die heiße Brühe darüber. Lassen Sie das Ganze 10 Minuten sanft köcheln lassen und rühren Sie dabei gelegentlich um.

Waschen Sie die Basilikumblätter und tupfen Sie sie mit Küchenrolle trocken. Geben Sie die Blättchen mit den anderen Zutaten in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und verarbeiten das Ganze zu einer glatten Masse. Die extra Pinienkerne rösten Sie einige Minuten in der Pfanne, bis sie goldbraun sind.

Pürieren Sie die Suppe mit einem Stabmixer. Würzen Sie nach Geschmack nach und füllen Sie die Suppe in zwei Suppenschalen. Einen Klacks Pesto in jeden Teller geben, mit gerösteten Pinienkernen garnieren und servieren.

Ergibt 2 Portionen

 
 
   Orangen-Honig Aufstrich

Zutaten

  • 1 große Orange
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein
  • 20 g flüssiger Honig
  • Frischkäse
  • Vollkornbrot

 

 

 

Anleitung

Waschen Sie die Orange gründlich und schneiden Sie sie mit der Haut in Stücke. Entfernen Sie die Kerne und geben Sie das Fruchtfleisch  zusammen mit NUTRILITE™ All Plant Protein und Honig in eine Küchenmaschine. Verarbeiten Sie die Zutaten zu einer glatten Masse. Streichen Sie diesen Aufstrich zusammen mit dem Frischkäse auf Vollkornbrotscheiben.

Ergibt 2 bis 4 Portionen

Sie können den Aufstrich bis zu 5 Tage einfrieren.

 
 
   Müsli-Smoothie ohne Milch

Zutaten

  • 250 ml Sojamilch
  • 2 getrocknete Aprikosen
  • 20 g kandierter Ingwer
  • 40 g Müsli Ihrer Wahl
  • 1 Esslöffel NUTRILITE™ All Plant Protein

 

 

Anleitung

Schneiden Sie die Aprikosen und den Ingwer in kleine Stücke und geben Sie diese mit den anderen Zutaten in einen Mixer oder in eine Küchenmaschine. Mixen Sie das Ganze, bis die Masse cremig und glatt ist. Den Smoothie in ein hohes Glas füllen und servieren

Ergibt 1 Portion