image/jpeg;;;webpage-2-full.jpg

HAUTPFLEGETIPPS
      VOM FACHMANN

 

Das Warten hat ein Ende! Im Juli baten wir Sie, uns Ihre persönlichen Fragen zur ARTISTRY Hautpflege zu schicken. Diese haben wir dann an Michelle D’Allaird weitergeleitet, einer international renommierten Ästhetikerin und Expertin für die Gesundheit der Haut. Michelle hat sich vier Fragen von Lesern ausgesucht und diese beantwortet. Hier sind sie! 

 

Ljudmila Dillmann aus Hilden wollte wissen:

Woher weiß ich den Hauttyp meines Kunden oder wie kann ich ihn bestimmen?

Hierzu die Antwort von Michelle D’Allaird:

Zu allererst sollten Sie danach fragen! Zweitens sollten Sie die Porengröße bestimmen. Erkundigen Sie sich, ob die Haut gegen mittag glänzend wird. Treten Unreinheiten oder Verstopfungen der Poren auf? Falls ja, sind sie gewöhnlich etwas öliger. Bei kleineren Poren kann Trockenheit und damit die Tendenz zur Empfindlichkeit und Schuppenbildung vorliegen. Halten Sie sich an die umfassenden Ressourcen des ARTISTRY Online Schulungsmaterials der Amway Academy, um weitere Informationen zur Bestimmung von Hauttypen einzusehen!

 

Monika Jurjanz aus Pritzwalk wollte wissen:

Wie lang sollte oder könnte ich die ARTISTRY IDEAL RADIANCE™ Produkte verwenden, wenn ich eigentlich keine Pigmentierung habe? Meine Haut ist jetzt wirklich toll und besitzt Leuchtkraft, aber kann ich das dauerhaft oder eher als Kur ein oder zwei mal pro Jahr verwenden?

Hierzu die Antwort von Michelle D’Allaird:

Wenn Sie mit dem Aussehen Ihrer Haut zufrieden sind, verwenden Sie einfach die ARTISTRY IDEAL RADIANCE Linie ein paar Mal während des Jahres. Verwenden Sie ARTISTRY YOUTH XTEND™ einige Monate lang, und wenn der Vorrat zu Ende geht, wechseln Sie wieder zu ARTISTRY IDEAL RADIANCE für 4 - 6 Wochen, bis diese aufgebraucht ist. Für Ihre Haut ist es immer gut, Produkte im Wechsel zu verwenden!

 

Silke Rentzsch aus Altenburg fragte folgendes:

Ich habe sehr ölige Haut und habe schon viele ARTISTRY Produkte verwendet, aber nichts hat wirklich geholfen. Was würden Sie vorschlagen?
 

Hierzu die Antwort von Michelle D’Allaird:

Wenn Sie bereits ALLES versucht haben, kann ich Ihnen leider in meiner Eigentschaft als Hautpflegeexpertin keinen Rat geben.  Jede Haut ist anders und ab und zu kommt es vor, dass jemand bei der Verwendung von ARTISTRY keine Vorteile erzielt - möglicherweise gehören Sie zu dieser Gruppe. Als unmittelbare Lösung bei öliger Haut schlage ich vor, ARTISTRY Essentials Porenreinigende Maske und ARTISTRY INTENSIVE SKINCARE™ Hautklärendes Peeling zu verwenden … zusammen mit dem ARTISTRY Essentials Ausgleichenden System.

 

Ina Esser aus Hannover wollte wissen:

Mir fiel auf, dass die ARTISTRY Hautpflegeprodukte Inhaltsstoffe enthalten, die für Körper und Gesundheit schädlich sein können (z.B. Ethylparaben). Warum werden solche Inhaltsstoffe nicht ersetzt?

Dazu die Antwort von Michelle D’Allaird:

Parabene, die sowohl in Pflanzen und Tieren vorkommen als auch künstlich hergestellt sein können, wurden gemäß der Europäischen Kosmetikverordnung zur Verwendung als Konservierungsstoffe genehmigt, und kompetende Behöreden aller Mitgliedsstaaten haben dies befürwortet. Sie zählen zu den am häufigsten verwendeten Konservierungsstoffen, werden seit mehr als 50 Jahren verwendet und erfüllen sehr hohe Sicherheitsstandards.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Michelle D’Allaird für Ihre fachkundige Beratung! Wir hoffen, damit zur Erweiterung Ihres Wissensstandes beigetragen und Sie dazu angeregt zu haben, Ihre persönliche Hautpflegeroutine weiter zu optimieren.